Gerd Schiebl begann bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Cello-Spiel. Er studierte unter anderem bei Jan Pas (Staatsorchester Stuttgart) und bei Bernhard Stocker (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg). Er spielte CD-, Radio- und Fernsehaufnahmen ein und absolvierte zahlreiche Konzerttourneen nach England, Italien und Frankreich. Die Liebe zum Gesang entdeckte er erst spät, während des Studiums an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, durch seinen Gesangslehrer Theophil Maier.

 

Seine stilistische Vielseitigkeit bringt ihn - neben der Klassik - auch immer wieder genreübergreifend in Kontakt mit neuen Projekten. Mittlerweile ist er begeisterter Chorleiter des bekannten Marburger Chors Politöne sowie Cellist in mehreren Ensembles (Chanson-Quartett Trulleberg, Tango-Quartett Stringtango). 

 

Gerd Schiebl arbeitet im Hauptberuf an der Marburger Emil-von-Behring-Schule.

 


Stefan Nitschke studierte von 2003 - 2007 klassische Gitarre am Konservatorium in Osnabrück. Anschließend absolvierte er ein Aufbaustudium in Darmstadt mit dem Abschluss der künstlerischen Reife.

 

Neben dem Klassischen Gitarrenspiel ist er auch als E- und A-Gitarrist in verschiedensten Besetzungen (Rockband, Jazztrio, Musiktheater, etc.) unterwegs und gibt zudem seit über 20 Jahren Gitarrenunterricht.

 

Als zweites Standbein baut er seit 2003 auch Konzertgitarren, die international gehandelt werden. Seit 2018 arbeitet er als Musikerzieher im Fach Gitarre und E-Gitarre an der Justus-Liebig-Universität in Gießen.